Zum Inhalt

Sandra Hausser - Autorenseite Posts

Auslosung zum Gewinnspiel Tod auf leisen Pfoten

Auslosung zum Gewinnspiel Tod auf leisen Pfoten

Der Teilnahmeschluss zum kleinen Gewinnspiel Tod auf leisen Pfoten ist erreicht und ich komme direkt zur Auslosung. Es gab acht gültige Teilnahmen, eine davon per Mail, die ich gelten lasse, weil sie am Tag des Textausfalles auf dem Blog geschrieben wurde .  Die Chancen einen der vier Buchpreise zu gewinnen standen demnach recht gut für jeden der Teilnehmer. Ich habe per Fruit machine ausgelost und darf jetzt die Gewinner vorstellen.

Gewinner Nummer 1

 

Gewinner Nummer 2

 

Gewinner Nummer 3

 

Gewinner Nummer 4

 

Herzlichen Glückwunsch an R.J., Nicole, Sabine und Moni.
Ich werde im Laufe des Tages an alle Gewinner eine Benachrichtigungsmail senden und nach entsprechendem Format für das gewünschte E-Book fragen, bzw. klären, ob ihr lieber die Taschenbuchausgabe möchtet, falls dies im Kommentar nicht zu ersehen ist.
Ich wünsche schon jetzt viel Spaß beim Schmökern und würde mich über ein Feedback freuen.

Vielen Dank an alle Teilnehmer des Gewinnspiels.
Alle Mitspieler die heute kein Glück hatten bitte nicht traurig sein, vielleicht klappt es beim nächsten Mal. Wer nicht auf sein Glück in einer erneuten Verlosung hoffen möchte und durch die Leseprobe neugierig auf Tod auf leisen Pfoten geworden ist, das E-Book ist für den Preis von 3,99 € in allen gängigen Onlinebuchhandlungen erhältlich.

Liebe Grüße

Sandra Hausser

Rezensionen – Das Salz in der Suppe des Autoren

 

Rezensionen – Das Salz in der Suppe des Autoren

Eine Bitte an Menschen die Bücher lieben

Bücher sind Werkzeuge um aus dem Alltag zu fliehen, sich abzulenken und zu unterhalten. Sie sind aber auch Waren, die ein Autor erschaffen hat. In Zeiten der Online-Bestellung bekommen Dinge, die wir im Internet bestellen, meinst Beurteilungen von Menschen, die diese Ware gekauft und ausprobiert haben. Im Falle eines Buches meist als Rezensionen bezeichnet. Sie dienen im besten Fall dazu, anderen Leuten ein Buch zu empfehlen oder eben nicht.

Buchbewertungen helfen dem Autor zu erkennen, was seine Geschichte kann, wie sie empfunden wurde und was er beim nächsten Mal besser machen könnte. Die Krux an der Geschichte ist, besonders bei Schriftstellern, die noch keinen hohen Bekanntheitsgrad haben, Leser beschreiben ihre Eindrücke nur recht selten. Warum ist das so?
Wenn man sich über etwas geärgert hat, ist man viel eher bereit eine Beurteilung abzugeben, um seinem Frust Luft zu machen. Das ist gut und richtig. Mochte man etwas gerne oder fand es sogar als toll, nimmt man sich oft nur vor es schriftlich mitzuteilen und vergisst es im Zuge einer stressigen Woche.
Bedenken Sie aber, der Autor lauert quasi auf Ihre Bewertung, möchte wissen, was genau Sie über sein Werk denken.
Warum? Es hilft uns Schreiberlingen weiter, lässt uns weniger im Trüben fischen und bestärkt uns in unserer Passion Geschichten zu erzählen.

Deshalb gilt, und das darf ich sicher im Namen (fast) aller Kollegen der schreibenden Zunft sagen, teilen Sie sich mit, loben oder nörgeln Sie (am liebsten konstruktiv), aber starten Sie ein schriftliches Gespräch in Form einer Rezension. Wenn Sie dies sofort tun und nicht auf nächsten Mittwoch verschieben, helfen Sie Autoren ein großes Stück weiter und liefern ihm das Salz für die Suppe seiner Arbeit.

-Vielen herzlichen Dank von mir und allen, die sich in dieser kleinen Bitte wiederfinden-

 

Gewinnspiel zur E-Book Veröffentlichung Tod auf leisen Pfoten

Gewinnspiel zur E-Book Veröffentlichung Tod auf leisen Pfoten

Der Katzensitter wurde als E-Book zu Tod auf leisen Pfoten. Natürlich ging man im Ullstein Verlag (Midnight by Ullstein) gemeinsam mit mir noch einmal die komplette Story durch. Dialoge wurden nachgebessert und kleine inhaltliche Fehler ausgebügelt.

Ab heute möchte ich zur Veröffentlichung des E-Books ein kleines Gewinnspiel veranstalten. Zu gewinnen gibt es 3 E-Books im Format Ihrer Wahl (epub, mobi oder pdf) und zusätzlich 1x den Katzensitter als Printausgabe für all jene, die lieber Blätter in der Hand halten.

Die Teilnahme

Lösen Sie eine Frage zum Buch, kommentieren Sie sie (die Kommentare bleiben während des Gewinnspielzeitraumes ausgeblendet), geben Sie Ihre E-Mail-Adresse korrekt an (sie dient lediglich der Benachrichtigung im Gewinnfall und wird nicht an Dritte weitergegeben) und schon sind Sie im Lostopf.

Die Frage

Hannah ist aus einer anderen Stadt nach Rüsselsheim gewechselt. Aus welcher Stadt kam sie?

Die Antwort finden Sie rasch in der Leseprobe zum E-Book bei Midnight by Ullstein.

Die Teilnahmebedingungen

1. Die Teilnahme ist für Personen über 18 Jahre deren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt möglich.
2. Einsendeschluss ist der 10.05.2017 (00:00 Uhr) verlängert bis 11.05.2017 (siehe Update unten.
3. Die Gewinner werden nach Ende der Aktion (falls gewünscht in Namenskürzeln) auf dem Blog bekanntgegeben und per Mail benachrichtigt.
4. Wer Leser meines Blogs ist oder die Aktion auf sozialen Netzwerken teilt, erhöht seine Chancen nicht, aber meine Freude am Betreiben des Blogs erheblich . Auch Likes auf meiner Seite bei Facebook und die Verfolgung auf Twitter werden sehr gerne gesehen.
5. Automatisch generierte Einträge und Doppelteilnahmen werden aussortiert, versprochen!

Viel Glück und bis bald

Sandra Hausser

Update: Sorry Wegen dem Fehlen des Textes zur Teilnahme gestern verlängere ich die Teilnahme bis zum 11.Mai 00:00 Uhr.

 

Die Vorbestellung von Tod auf leisen Pfoten ist gestartet

Ich habe versprochen hier eine Benachrichtigung zu schreiben, wenn die Vorbestellungsphase für Tod auf leisen Pfoten begonnen hat. Seit gestern ist mein nochmals überarbeitetes Buch (ehemals Katzensitter) als E-Book unter dem Label von Midnight by Ullstein vorzubestellen. Es gibt bereits jetzt eine mobi und eine epub Version.

Wenn Sie den Titel pünktlich am ersten Mai auf Ihrem Reader haben möchten, klicken Sie einfach auf das Coverbild oben oder begeben Sie sich direkt zu

–> Amazon

oder

–>Hugendubel.

Seit gestern ist zudem mein Autorenprofil bei Midnight by Ullstein online. Wofür ich mich an dieser Stelle ganz herzlich beim Verlag bedanken möchte. Das Profil ist toll geworden, ich finde mich zu 100% wieder. Vielen lieben Dank dafür.

 

Der Katzensitter wird zu „Tod auf leisen Pfoten“

Ich freue mich sehr das mein Rhein-Main-Krimi Katzensitter es nun ins E-Book-Programm von Midnight by Ullstein geschafft hat.
Nach zweitem Lektorat und Korrektur wird er nun zu Tod auf leisen Pfoten und kann schon sehr bald vorbestellt werden.

Falls Sie Lust haben Ihren Reader mit diesem tollen Cover zu bestücken, sehen Sie nach Ostern nach Neuigkeiten auf meiner Autorenseite von Facebook. Falls Sie keinen Facebook-Account nutzen, keine Angst, auch hier auf der Webseite werde ich Sie auf dem Laufenden halten.

An dieser Stelle möchte ich mich sehr herzlich für die tolle, freundliche und rasche Zusammenarbeit mit Caroline Funke und dem Rest des Teams, mit dem ich bereits zusammenarbeiten durfte, bedanken.

Für die Buchausgabe bleibt zunächst alles beim Alten, sie ist weiterhin als Katzensitter auf Amazon erhältlich.

Falls Ihnen Katzensitter gefallen hat oder sie in einigen Tagen ihr Herz an Tod auf leisen Pfoten verlieren, würde ich mich über eine Rezension sehr freuen ♥.

Der zweite Fall für Hannah Bindhoffer und Jens Hartmann ist nun in Arbeit und wird voraussichtlich noch in diesem Jahr fertiggestellt sein.

Liebe Grüße
Sandra Hausser